Datenschutz

Datenschutzhinweis

Der Schutz von personenbezogenen Daten und damit auch Ihrer Privatsphäre wird von uns sehr ernst genommen. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, was es für Sie bedeutet, wenn Sie unsere personalisierten Dienste nutzen und wie wir Ihre Daten schützen.

Um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir alle gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Datenschutz einhalten.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Angebotes und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.  

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beantworten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.  

Nicht personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und ihre IP-Adresse. Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind also jederzeit geschützt.

Kinder

Unser Angebot richtet sich auch an Personen unter 16 Jahren. Daten die an uns zu Beratungszwecken übermittelt werden, werden mit einer besonderen Sorgfalt verarbeitet.

Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.  

Kontaktdaten

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Projekt Ombudschaft Jugendhilfe

Alois-Eckert-Str. 6
79111 Freiburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)761 8974-185
E-Mail: krauter(at)caritas-dicv-fr.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

datenschutz@caritas-dicv-fr.de

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Nutzung von speziellen Diensten unserer Internetseite

Für bestimmte Dienste (Kontakt, Login-Bereich…) ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten erhoben werden. Hierbei werden ausschließlich die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Daten erhoben und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen berücksichtigt.

Interner Bereich

Für die Führung des Zugangs sind personenbezogen Daten erforderlich. Die erforderlichen Daten sind in der Registrierung mit einem "*" gekennzeichnet. Mit der Registrierung willigen Sie in die Verwendung dieser Daten für den Zweck der Kontoführung ein.

Informationen zum Einsatz von Cookies

Auf dieser Seite werden keine Cookies verwendet.

Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Um die Umsetzung Ihrer Rechte zu beantragen, bitten wir Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie am Anfang dieses Dokumentes finden, zu wenden. Von folgenden Betroffenenrechten können Sie Gebrauch machen.

Auskunftsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht eine Zusammenfassung, der von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht eine Berichtigung der von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten zu veranlassen.

Löschrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten löschen zu lassen, sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen dies verhindert

Einschränkungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung einschränken zulassen.

Widerspruchsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung zu widersprechen.

Datenübertragungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung in einem maschinenlesbaren Format an Dritte übertragen zu lassen

Beschwerdestelle

Jeder Betroffene Person besitzt das Recht sich bei der Datenschutzaufsicht bei Nichteinhaltung der zugesagten Datenverarbeitung zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde ist das Katholische Datenschutzzentrum Frankfurt/M., das unter www.kdsz-ffm.de zu erreichen ist.

Weitere Hinweise zur Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen von Beratungen finden Sie hier <LINK>.

Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise werden ständig an die aktuellen Funktionen, Technologien und das geltende Recht angepasst. Dies erfolgt in unregelmäßigen Abständen. Es gilt die jeweils auf der Internetseite bereitgestellt Datenschutzerklärung.

Stand: Februar 2019

 

Information gemäß §15 und § 23 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)

Sehr geehrte Beratungssuchende

bitte beachten Sie die nachstehenden Informationen gemäß § 15 KDG über die Verarbeitung Ihrer Daten und über Ihre Rechte zum Widerspruch der Verarbeitung gemäß § 23 KDG.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten:

Projekt Ombudschaft Jugendhilfe

Alois-Eckert-Str. 6
79111 Freiburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)761 8974-185
E-Mail: krauter(at)caritas-dicv-fr.de

 

Die Daten werden für folgende Zwecke und auf Grund folgender Rechtsgrundlage verarbeitet:
 

  • Abschluss und der Erfüllung des Beratungszwecks bzw. des Vertrages mit Ihnen gemäß § 6 Absatz 1 lit. c) KDG
  • Wahrung unserer berechtigten Interessen, wie gegenseitige Erfüllung der Pflichten, die aus der Beratung bzw. dem Vertrag zwischen uns und Ihnen hervorgehen.
  • Ihrer Einwilligung vorausgesetzt, erfolgt die Datenverarbeitung auch zu weiteren Zwecken, sofern diese bei der Einwilligung festgelegt wurden. Dieser Verwendung können Sie jederzeit widersprechen.

Widerspruchsrecht nach § 23 KDG:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund der Interessenabwägung gemäß §. 6 Absatz 1 lit g) KDG erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, außer wir weisen schutzwürdige Gründe nach, die Ihre Interessen überwiegen oder eine weitere Verarbeitung dient der Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder der Verteidigung dagegen.

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Werbung oder der Zusendung von Newslettern zu widersprechen. Nach einem erfolgten Widerspruch werden die personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken verarbeitet.

 

Der Widerspruch erfolgt formfrei an folgende Adresse:

Projekt Ombudschaft Jugendhilfe

Alois-Eckert-Str. 6
79111 Freiburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)761 8974-185
E-Mail: krauter(at)caritas-dicv-fr.de

Oder direkt an den Datenschutzbeauftragten unter datenschutz(at)dcaritas-dicv-fr.de.

Folgende Arten von Daten werden verarbeitet: 

  • Name        
  • Adresse
  • E-Mail Adresse
  • Telefon Nr.
  • ggf. weitere Daten aus dem Beratungsvorgang

Wir übermitteln Ihre Daten nicht weiter, sei denn es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland außerhalb der EU:
 
Eine Übermittlung von Daten in ein Land außerhalb der EU findet nicht statt.

Löschung Ihrer Daten: 

Nach dem Wegfall der Zweckbindung, bzw. nach dem Ablauf von gesetzlichen Fristen werden Ihre Daten gelöscht.

Ihre Datenschutzrechte: 

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit (§ 17 bis § 23 KDG), diese Rechte können Sie direkt bei datenschutz@caritas-dicv-fr.de. Nähere Informationen zu den Betroffenenrechten, finden Sie auch im Datenschutzhinweis unserer Webseite.
     
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, die auf Art 6 Absatz 1 lit. g) KDG beruht (§ 15 Abs 2 lit. b) in Verbindung mit Art. 23 KDG)
     
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie Zweifel an der rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben (§ 48 KDG)

Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt